Freitag, 2. April 2010

Selbstjustiz?

Erstaunlich. Bei Kindesmissbrauch durch irgendwelche armseligen Triebtäter fordert der deutsche Stammtisch reflexhaftig die Todesstrafe in allerlei kreativen Ausformungen. Mit dem Spaten totschlagen, am Sack aufhängen, bis der Täter verfault und verrottet, oder der Klassiker: Schwanz abschneiden.

Gehören die armseligen Triebtäter aber den diversen Blutorden der katholischen Kirche an, ist davon nichts zu hören. Geschweige denn, dass tatsächlich jemand zur sträflichen und schändlichen Selbstjustiz greifen würde. Ich habe nichts davon gelesen, dass etwa nachts ein Mob einen Kinderschänder im Pfarrhaus aufgesucht hätte, ihn mit Axtstielen malträtiert, mit einem Schild "Kinderficker" um den Hals durchs Dorf gejagt und zurück in die Kirche getrieben - und diesen Ort der Verdammnis an allen vier Ecken angezündet ... nicht mal Pläne dieser Art sind ruchbar geworden.

Trackback URL:
http://stachanow.twoday.net/stories/6271600/modTrackback

pathologe - 2. Apr, 16:11

Der

Vorteil ist ja, dass man diese Triebtäter nicht mittels irgendeiner Datei vom Wohnort her veröffentlichen muss, wie ja gefordert wird. Diese Jungs wohnen ja, deutlich durch ein phallweises Gebäude gekennzeichnet, meist mitten im Ort.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

April 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Nutzererlebnis?
Melde dich bei Facebook an, um dein Nutzererlebnis...
Stachanow - 2. Sep, 12:59
Bundeshorst ist zurückgetreten
Bundeshorst ist weg. Dass er überhaupt hinkam,...
Stachanow - 31. Mai, 16:01
Der
Vorteil ist ja, dass man diese Triebtäter nicht...
pathologe - 2. Apr, 16:11
Selbstjustiz?
Erstaunlich. Bei Kindesmissbrauch durch irgendwelche...
Stachanow - 2. Apr, 12:23
Du hast es erfasst.
Du hast es erfasst.
Stachanow - 23. Mrz, 18:59

Status

Online seit 5082 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2. Sep, 12:59

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


Arbeit
Familie
Gute Unterhaltung
Journaille
Kapital
Meine Jugend auf dem Dorf
Politik
Work-Life-Balance
Worte
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren